News

Aktuelles zur Pflegeversicherung

Derzeit gibt es viele Neuerungen im Bereich der Pflegeversicherung. Hierzu ein paar wichtige Hinweise und Anmerkungen.

Die Pflege-Reform beginnt bereits am 21.12.2012! Zwar gilt das neue Pflege-Neuausrichtungsgesetz mit zukünftigen staatlichen Förderungen erst am 01.01.2013, aber am 21.12.2012 erfolgt bereits eine wichtige Änderung bei der Pflegeversicherung: Die Einführung von Unisex-Tarifen. Ab diesem Tag dürfen die Beiträge nicht mehr geschlechtsspezifisch kalkuliert werden, weswegen sie für Männer deutlich höher werden, für Frauen wahrscheinlich etwas niedriger.

Diese Änderung ist so gravierend (insbesondere für Männer), dass es sich lohnt, auf die staatlichen Zuschüsse 2013 zu verzichten und lieber jetzt noch eine Pflegetagegeldversicherung nach alter Kalkulation abzuschließen. Die Rechnung ist ganz einfach:
  • Angenommen, ihr berechneter Beitrag wäre 50 Euro.
  • Ab 21.12. dürfen sich die Beiträge um etwa 30% erhöhen, sie müssten dann 65 Euro zahlen.
  • Die staatliche Förderung von 5 Euro im Monat macht die Mehrkosten nicht wett - es lohnt sich also, bereits in diesem Jahr abzuschließen und auf die Zulagen zu verzichten.
Während es sich für Frauen und sehr junge Männer lohnt zu warten, gilt für Männer ab 40: Jetzt noch schnell eine Pflegetagegeldversicherung abschließen!

Veröffentlicht bei Saar-Versicherung.de im News-Archiv RSS
Gib 1+ für diesen Artikel

Kommentare zum Thema

Kommentar verfassen
Name eMail (freiwillig)
Welcher Buchsta_e fehlt?
Weitere Artikel Versicherungen
Tag-Cloud
Abzuschließen Beiträge Dürfen Euro Frauen Lohnt Männer Nderung Nicht Pflege Pflegetagegeldversicherung Pflegeversicherung Staatlichen Verzichten Wichtige