News

Gewerbliche Versicherungen

Wer eine Firma neu gründet, muss sich auch mit den notwendigen Versicherungen beschäftigen. Fehlender Versicherungsschutz kann im Schadensfall das gesamte Geschäftsmodell zum Einsturz bringen.

Haftpflichtversicherung

Wichtigster Punkt bei einer Neugründung ist natürlich wie im privaten Bereich auch die Haftpflichtversicherung. Im gewerblichen Bereich gibt es viele Konzepte, die in der Regel auf das Gewerbe abgestimmt sind - so sind die Risiken im Einzelhandel meist sehr günstig und auf den Schwerpunkt "Kundenkontakt" formuliert, während zum Beispiel im Handwerk auch auf Umweltschäden ein Fokus gelegt werden sollte. Hier hat sich die Versicherungswirtschaft in den letzten Jahren sehr positiv weiterentwickelt und für fast jedes Gewerbe ein passendes Konzept entwickelt.

Bei Fahrzeugen ist die Haftpflichtversicherung natürlich meist Pflicht, es gibt aber auch speziell für Fahrzeuge, die nicht am öffentlichen Verkehr teilnehmen (z.B. Gabelstapler) besondere Absicherungen im Rahmen der Firmenhaftpflicht.

Sachversicherungen

Je nach Gewerbeart sind auch Sachversicherungen, ähnlich wie die private Haushaltversicherung notwendig. Im gewerblichen Bereich spricht man hier von Geschäftsinhaltsversicherungen oder von Inventarversicherungen. In beiden Fällen ist der Sinn der Gleiche: Sowohl das eigene Werkzeug bzw. Handwerkszeug, als auch die Materialien und Verkaufsgegenstände sollen abgesichert werden. Eine Absicherung ist natürlich gegen die üblichen Gefahren möglich, hier sei in erster Linie der Einbruch-Diebstahl genannt, aber auch Feuer oder Leitungswasserschäden können dem Inventar zusetzen. Gerade aktuell sind auch Elementarschäden wie Hochwasser absicherbar. Hier sollte nicht gespart werden, insbesondere der Wert der versicherten Gegenstände sollte korrekt erfasst werden.

In der heutigen Zeit könnten je nach Gewerbeart auch spezielle Versicherungen für Elektronik Sinn machen, um PCs und Datenverlust zu versichern - oder aber auch um große Maschinen abzusichern.

Besitzt man eine eigene Werkhalle oder Büros, ist hier natürlich auch eine Gebäudeversicherung dringend anzuraten!

Im Bereich von Fahrzeugen spricht man von einer Kaskoversicherung - das größte Problem ist hier meist, dass man auf die Fahrzeuge dringend angewiesen ist und mit einem guten Versicherungsschutz schnell für Ersatz sorgen kann.

Rechtsschutz

Beim Thema Rechtsschutz muss man sich zwei Dinge vor Augen halten: Sobald man Rechnungen ausstellt, kann es immer sein, dass ein Kunde sich weigert zu zahlen. Hier stehen viele Handwerker mit fehlender Versicherung vor einem Dilemma - gute Rechtsschutzversicherungen legen insbesondere beim Inkasso einen Schwerpunkt.

Der zweite Punkt ist die Haftung für sein Handeln, selbst wenn man ordentlich arbeitet kann man sich jederzeit mit strafrechtlichen Vorwürfen konfrontiert sehen. Hier hilft eine gewerbliche Rechtsschutzversicherung auf jeden Fall.

Weiterführende Links

Veröffentlicht bei Saar-Versicherung.de im News-Archiv RSS
Gib 1+ für diesen Artikel

Kommentare zum Thema

Kommentar verfassen
Name eMail (freiwillig)
Welcher Buchsta_e fehlt?
Weitere Artikel Versicherungen
  • Keine weiteren Artikel zum Thema gefunden
Tag-Cloud
Bereich Dringend Eigene Elementarschadenversicherung Fahrzeuge Fahrzeugen Fehlender Gewerbe Gewerbeart Gewerbliche Gewerblichen Haftpflichtversicherung Html Inventar Meist Nicht Punkt Rechtsschutz Sachversicherungen Schwerpunkt Spricht Versicherungen Versicherungsschutz