News

Wahlen in Bayern

Man mag streiten, wie man will, die Bayern wählen weiterhin überwiegend CSU.

Ein Ergebnis von derzeit 49% ist sehr respektabel und manch anderer Landesvater beneidet die Süddeutschen Nachbarn. Wie sieht es auf den Plätzen aus:
Die SPD folgt mit mageren 20%, kann vielleicht am Wahlsonntag noch ein wenig zulegen. Grüne und FDP liegen gleichauf mit 8% dahinter, beide hatten in den letzten Wochen auch schon bessere Ergebnisse. Beide peilen die 10% an und insbesondere der FDP wäre natürlich daran gelegen, wenn die CSU noch ein paar Punkte verliert, damit eine Koalition möglich wird. Dahinter folgt Frau Pauli mit ihren freien Wählern und 7%, am Ende kommen die Linken mit 5%, sowie sonstige Parteien mit 3%. (Quelle: Emnid, 23.09.08). Was sagt uns das: Es wird spannend wie nie, insbesondere bei der CSU kann ein Unterschied von 1-2 Prozentpunkten eine Menge ausmachen. Wir sind gespannt, was Herr Beckstein in den letzten 48 Stunden des Wahlkampfs noch zu leisten instande ist. Er hat schon angekündigt, weder mit FDP, noch mit den Freien Wählern zusammen zu arbeiten. Der Kontrast zur FDP ist recht groß, am ehesten wäre noch eine Koalition mit den Freien Wählern möglich, dank Frau Pauli aber nur schwer darstellbar. Wir bleiben gespannt...

Veröffentlicht bei Saar-Versicherung.de im News-Archiv RSS
Gib 1+ für diesen Artikel

Kommentare zum Thema

Kommentar verfassen
Name eMail (freiwillig)
Welcher Buchsta_e fehlt?
Weitere Artikel Versicherungen
Tag-Cloud
Bayern Beide Dahinter Folgt Frau Freien Gespannt Koalition Möglich Pauli Wählern