News

Rettungsplan für Banken

Die Bundesregierung beschließt, den angeschlagenen Banken mit 470 Mrd unter die Arme zu greifen.

Dabei muss man bedenken, dass hier kein Geld aus dem Staatshaushalt an die Banken überwiesen wird (Weil die Staatskasse leer ist), sondern dass größtenteils Garantien und Bürgschaften für die Banken eingeräumt werden, um den Markt wieder ins Laufen zu bringen. Angeschlagene Banken können aber bis insgesamt 70 Mrd EUR direkt abrufen. Das deutsche Rettungspaket entspricht also dem Englischen, allerdings mit einer etwas geringeren Summe. Dies sollte die Börse und die Kurse wieder in eine positive Stimmung versetzen, damit die Talfahrt gestoppt wird.

Über die Gegenfinanzierung gibt es noch keine Aussage. Allerdings ist dieses Rettungspaket wohl nur durch zusätzliche Kreditaufnahme des Staates möglich.

Veröffentlicht bei Saar-Versicherung.de im News-Archiv RSS
Gib 1+ für diesen Artikel

Kommentare zum Thema

Kommentar verfassen
Name eMail (freiwillig)
Welcher Buchsta_e fehlt?
Weitere Artikel Versicherungen
  • Keine weiteren Artikel zum Thema gefunden
Tag-Cloud
Banken Rettungspaket