News

Karneval in den USA

Während in Deutschland die Zeichen auf Karneval stehen, kämpft die amerikanische AIG immer noch mit den Folgen der Finanzmarktkrise. Auch in Deutschland ist noch längst nicht alles überstanden.

Das erste und das zweite Rettungspaket des Staates haben nicht ausgereicht, jetzt greift der Staat vollends ein: Mit der Übernahme von Unternehmensanteilen der AIG im Wert von 40 Milliarden Dollar wird ein Unternehmen im freiesten Land der Welt teilverstaatlicht. Leider muss man dazu sagen, dass dies die richtige Entscheidung in dieser Situation ist. Durch die Teilverstaatlichung erwirbt die Regierung Rechte und Pflichten aus dem Unternehmen und kann im Falle einer Konsolidierung des Unternehmens sogar vielleicht mit Gewinn wieder aussteigen. Die Aktienhändler sollte dies beflügeln.

Derweil nehmen in Deutschland immer mehr Banken das Rettungspaket in Anspruch. Endlich sind die Bänker bereit, Probleme einzugestehen und gezielt dagegen vorzugehen. Hoffen wir, dass unser Rettungspaket ausreicht und der Staat nicht als letzter Notanker in die Wirtschaft eingreifen muss.

Veröffentlicht bei Saar-Versicherung.de im News-Archiv RSS
Gib 1+ für diesen Artikel

Kommentare zum Thema

Kommentar verfassen
Name eMail (freiwillig)
Welcher Buchsta_e fehlt?
Weitere Artikel Versicherungen
  • Keine weiteren Artikel zum Thema gefunden
Tag-Cloud
Deutschland Karneval Nicht Rettungspaket Staat Unternehmen