News

Barack Obama

Der neue US-Präsident wurde heute vereidigt und legte mit einer fulminanten Antrittsrede den Grundstein für die neue amerikanische Politik.

Die Finanzkrise war das Hauptthema seiner Antrittsrede: Ein klares Bekenntnis dazu, dass sich Amerika in einer Krise befindet und dass man in dieser schwierigen Zeit zusammen halten müsse. Obama versprach, sich an die Aufgaben zu machen, die diese schwierige Zeit mit sich bringt: Arbeitslosigkeit, Verlustängste, aber auch Gesundheitsversorgung, Bildung und Umweltschutz stehen auf der Agenda:

"Häuser und Arbeitsplätze gingen verloren, Unternehmen wurden geschlossen. Unsere Gesundheitsversorgung ist zu teuer, unsere Schulen sind nicht gut genug, und jeder Tag bringt den neuen Beweis dafür, dass die Energien, die wir nutzen, unseren Planeten bedrohen."

Obama vergaß nicht, den Krieg im Irak und die Probleme mit der muslimischen Welt, die er "auf eine neue Art und Weise" lösen möchte.

Alles in Allem eine lange Liste an Dingen, die zu tun sind. Wir wünschen dem ersten schwarzen Präsidenten Amerikas viel Erfolg!

Veröffentlicht bei Saar-Versicherung.de im News-Archiv RSS
Gib 1+ für diesen Artikel

Kommentare zum Thema

1. Tyron Pfuhl
Obama ist genau das, was sämtliche anderen Präsis vor und nach ihm sind: Sorgfältig, nach der jeweiligen Denkart, ausgesuchte Figuren von 300 angesehenen Menschen in der USA aus Wirtschaft und Kapitalmärkte. Das jenes bei Barack Obama mutmaßlich auch der Vorgang gewesen sein muss, würde ich persönlich zu einem Rauswurf von Amerika-Artikeln kämpfen. Das scheint die beste Möglichkeit, die diese spirituellen-schändlichen Krüppel noch begreifen. Aktuelle News zu Obama findet Ihr auf Zeitong.de.
(Geschrieben: 2011-03-22 11:09:30)
Kommentar verfassen
Name eMail (freiwillig)
Welcher Buchsta_e fehlt?
Weitere Artikel Versicherungen
Tag-Cloud
Antrittsrede Bringt Gesundheitsversorgung Neue Nicht Obama Zeit