News

Rechtsschutzversicherung

Eine aktuelle Studie hat Rechtsschutzversicherungen bewertet - Testsieger wurde die Rechtsschutz Union.

In dieser Studie von der DISQ wurden Kombinationsprodukte getestet, die Privat- Berufs- und Verkehrsrechtsschutz beinhalten. Den Spitzenplatz als bester Tarif erhielt die Rechtsschutz Union, vor der Nürnberger/Neue Rechtsschutz und der DEURAG.

Zieht man weitere Werte hinzu (Prämie, Tarifvielfalt, Erstattung in Musterfällen), landet die WGV auf Platz 1, gefolgt von DMB und Allrecht.

In der Studie heißt es, dass etwa die Hälfte der Deutschen eine Rechtsschutzversicherung hat. Durch diese hohe Anzahl an Versicherungsverträgen zeigt sich, dass das Thema für Viele sehr wichtig ist und viele Menschen Angst vor den hohen Kosten von Rechtsstreitigkeiten haben.

Bei den Vereinbarungen und Klauseln wurden die Innovationsklausel, außerordentliche Kündigungsmöglichkeiten sowie die Regelungen beim Versichererwechsel, sowie zum Selbstbehalt geprüft. In einem zweiten Bereich wurde die Versicherungssumme im In- und Ausland, sowie die bestimmungen bei Auslandsaufenthalten geprüft. Für die allgemeinen Leistungs- und Tarifmerkmale wurden eine eventuelle Beitragsreduzierung bei Arbeitslosigkeit, Folgeereignistheorie, kostenlose telefonische anwaltliche Rechtsberatung, Laufzeitrabett, sowie die Mitgliedschaft im Versicherungsombudsmann e.V. herangezogen.

Darüber hinaus wurde für spezielle Leistungen in den einzelnen Rechtsschutzbereichen Punkte vergeben, zum Beispiel für Opferrechtsschutz, Parkverstöße und Wartezeit im Arbeitsrecht.

In meinem Tarifrechner könnt ihr alle getesteten Tarife kostenlos miteinander vergleichen.

Veröffentlicht bei Saar-Versicherung.de im News-Archiv RSS
Gib 1+ für diesen Artikel

Kommentare zum Thema

Kommentar verfassen
Name eMail (freiwillig)
Welcher Buchsta_e fehlt?
Weitere Artikel Versicherungen
Tag-Cloud
Geprüft Rechtsschutz Rechtsschutzversicherung Studie Union